Bericht Bendlauf

58 MAL

Heuer ( österreichisch für „ in diesem Jahr „ ) wurde die Teilnehmerzahl des Running TV-Bedburg gegenüber dem letzten Jahr bei weitem übertroffen .Nicht weniger als 15 Läuferinnen und Läufer nahmen am 10km Lauf bzw. am Halbmarathon – Wettbewerb teil. Die Ergebnisse der einzelnen Teilnehmer sind ja bereits durch Werner ( schnell wie er nun mal ist ) bereits in unserem Forum mitgeteilt worden.

Hier nun einige persönliche Aspekte, die mir doch der Erwähnung wert sind. Es ist immer wieder ein wirklich schönes „Erlebnis“, in einer Gruppe so eine Aktion zu erleben! Die äußeren Bedingungen waren für Läufer geradezu ideal. Kurzer Anfahrtsweg, beste Parkmöglichkeiten, gutes Laufwetter, sehr schöne und abwechslungsreiche, wenn auch nicht unbedingt sehr schnelle Laufstrecke und natürlich beste Gruppenstimmung
Wie gewohnt starke Fanunterstützung !!!!

Ute, die durch fast professionelles Coaching von Detlev, eine Superzeit von etwas über 48 Minuten auf der 10km Distanz hingelegt hat

Michaela, die,ebenfalls optimal unterstützt von Gaby und Harald, ihren ersten Halbmarathon bewältigte und mit knapp unter 2:10:00 wirklich an ihre Belastungsgrenze gegangen ist !!

Doris, die, erst seit einigen Wochen wieder in halbwegs regelmäßigem Training, eine Superzeit von knapp über 2:05:00 hinknallte, was ja schließlich einen Schnitt von unter 6 Minuten pro Kilometer bedeutet !

Mark, zu Beginn äußerst skeptisch ob seines Leistungszustandes, eine Klasseleistung von etwa 49 Minuten für die 10 KM, erlief.

Regina, die trotz großer gesundheitlicher Probleme, noch auf eine Endzeit von knapp über 2 Std für die 21,1 KM Strecke kam

Unsere sportlichen Aushängeschilder ( Heinz Jakob, Rudolf, Wilfried, auch Rainer ), die mit großem kämpferischen Einsatz alle wieder Superzeiten erzielt haben

Ralf, der nach seiner Marathonleistung von Berlin schon wieder in der Lage war ( und dabei auch an seine Schmerzgrenze gehen mußte ) die Halbmarathonstrecke unter 2:05 zu beenden.

Fazit: Running – TV Bedburg war mal wieder SPITZE !!

Wenn es die Truppe nicht schon gäbe, sie müsste hier und heute gegründet werden. Es ist schön, ein, wenn auch nur kleiner, Teil dieser Truppe zu sein !

Schreibe einen Kommentar