DIESER TAG GEHÖRT UNS!

67 MAL

LAUFEN, LACHEN UND RELAXEN, so ist das Motto des 3. REEBOK RUNNER‘S WORLD WOMEN‘S RUN mit Start und Ziel am Tanzbrunnen in Köln. Und das ein Teil unserer Frauenpower wie schon in den letzten Jahren bei diesem Event dabei sein wird, ist ja wohl selbstverständlich. Angeboten werden außer Walking ein fünf- und ein acht Kilometer Lauf.

Neben den sportlichen Aktivitäten wird es ein buntes Rahmenprogramm mit viel Information und Musik geben. Allen unseren Teilnehmerinnen wünsche ich einen entspannten fröhlichen Tag mit einem lockeren Lauf durch Köln.

Teilnehmer Lauf
Dussard, Nadine 5 Kilometer
Hempel, Christina 8 Kilomter
Nick, Petra 8 Kilomter
Windhausen, Beate 8 Kilomter

Weitere Infos zum Lauf und das Rahmenprogramm gibt es hier: << klick mich >>

4 Gedanken zu „DIESER TAG GEHÖRT UNS!

  1. Lydia

    Wünsche euch allen bei diesem Event viel Spaß und tolles Wetter. 🙄 😆 🙄 😆

  2. André

    Women´s Run aus der Sicht eines Ahnungslosen und AGG-Geschädigten

    Also, wer der Meinung ist, dass in einem Forum nur qualifizierte, erfahrene und fundierte Berichte stehen sollten, möge mir verzeihen und sofort weiterblättern ;-)))
    Toleranzmodus eingeschaltet??
    So geschah es, dass ich, der eigentlich auf die Einhaltung des AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz) gedrillt ist, aus Gründen, die nur ein harmoniesüchtiger Ehemann verstehen kann, meiner Frau zum Women´s Run „nachreiste“. Unglaublich, dass in Zeiten, in denen man nicht mehr guten Gewissens einen Mann als Möbelpacker einstellen darf , sobald sich eine zierlich Amazone ebenfalls für diese Tätigkeit interessiert, für tausende, gefühlte Millionen, Frauen Köln gesperrt wird. Sorry, das war ja nur ein kurzes, spontanes Gefühl.
    Als ich in Ruhe darüber nachdachte, kam ich zu dem Schluss: Super Sache!!!! Toll gemacht!!
    Stellt Euch vor, man hätte die Strecke, wie beim Marathon, entlang der Schaufenster in der Innenstadt geführt… die wären heute noch unterwegs ;-))
    Ich habe die Mädels ja nicht sofort begleitet, sondern bin mit dem PKW hinterher gereist. Als ich am Tanzbrunnen ankam, wunderte ich mich zunächst, dass die Parklücken nicht aus gegebenem Anlass vergrößert waren. Anscheinend hat man doch mit Männern hier gerechnet? War ja auch der Presseparkplatz. Ausgestiegen und den kürzesten Weg gesucht. Ein Ordner gab mir den Tipp, dass für Presseleute der direkte Zugang möglich sei, der mich unmittelbar in den Startbereich führte. Ich bog um die letzte Ecke und ……. ein Meer aus in grellem Pink gekleideten Wesen, die zu allem Überfluss mit ebensolchen pinkfarbenen Luftballons geschmückt waren. Allerdings stand ich jetzt am Ende des Feldes in der „Starterbox“. Nicht, dass unsere Läuferinnen von hinten nicht knackig aussähen (es waren wohl auch „Ungeübte“ dabei, wie ich schnell feststellte, aber das Gros ;-))…) Na ja, der direkte Weg ist doch der Beste, oder? Also Kamera im Anschlag durch das Feld. Mitten im Getümmel wurde mir diese allgegenwärtige Farbe so übermächtig, dass ich glaubte, in einem riesigen Stall mit …… na wie heißen diese kleinen süßen, pinken Tierchen gleich noch?…. zu sein. Nee, kann überhaupt nicht sein, dieses Geschnatter, das sind doch ……???? Verdammte Genmanipulation, ich muss hier raus!!
    Geschafft! Ich stand nun vor dem Starterfeld direkt hinter der ersten engen Kurve, so dass ich in aller Ruhe Ausschau nach unseren Mädels halten konnte und (aus Opportunitätsgründen) vor allen Dingen meine Frau lautstark zum Sieg schreien konnte! Oh Gott, 2.700 pinke, hüpfende, schwebende, stampfende, lachende, fluchende aber auf jeden Fall hochmotivierte …… ich weiß immer noch nicht, wie die heißen… kommen dichtgedrängt um die Ecke. Einige von uns habe ich gesehen, erkannt und auch angefeuert. Ich bin zwar nicht schneller, aber ich habe es mit List und Tücke geschafft, mir die Legion mehrfach komplett anzusehen. Nein, es waren wirklich keine Schaufenster am Streckenverlauf! Kurz darauf war alles schon vorbei. Die waren richtig schnell – alle!! Gott sei Dank, denn länger wäre es gefährlich für die Augen geworden ;-)) Danke Mädels, dass Ihr so gespurtet seid.
    Alles in allem war es auch für mich ein besonderes (vor allem optisches) Erlebnis. Wie besonders? Josef, ich verstehe Dich jetzt!
    Aber die Mädels hatten alle richtig Spaß, es diente einem guten Zweck und das erwartete Chaos auf dem Parkplatz blieb auch aus.
    Leider kann ich heute erst schreiben, aber ich brauchte die Zeit, meine Augen …..

  3. Resi

    Tolles Event – Klasse Bericht eines ‘Ahnungslosen u. AGG-Geschädigten’

    Ich bin aus dem Schmunzeln garnicht mehr rausgekommen! 😀

  4. Lydia

    Vielen Dank für den tollen Beitrag Andre´. So stell ich mir das auch vor….
    deshalb lauf ich auch nicht mit. Bin zwar auch eine Frau aber…. das ist nichts für mich.
    Schon alleine der Geräuschpegel….

    Aber alle Achtung! Du hast durchgehalten, weiter so….
    Freue mich schon auf den nächsten Bericht 😆 😆 😆

Schreibe einen Kommentar