Frühjahrsklassiker von “hinten” betrachtet

78 MAL
sogar an die Warnhinweise hat Werner gedacht !

Das Dreckige Dutzend + MwSt

Hallo Werner,

vielen Dank für die schnelle Auswertung der Ergebnisse. Allerdings bin ich etwas enttäuscht. Ich hatte sehr wohl bemerkt, dass Ihr keine Zeitnahme und damit Wettbewerb geplant hattet, aber ich hatte schon mit einer „Siegerehrung“ gerechnet. Deshalb stellte ich mir vor, wie sich mehr als 10 Leute ganz oben auf dem Siegertreppchen knubbeln. Den Absturz vor Augen wollte ich das nicht verpassen. Wer mich kennt, weiß, dass ich für diese kurzen, lahmen und prämienlosen Spaziergänge nicht zu begeistern bin und entschied mich daher dafür, nicht mitzulaufen, sondern als Wasserträger mit dem Rad hinterher zu rollen. ;-))

Da ich ja tatsächlich noch nie so eine Strecke gelaufen bin – ich beschränke mich auf 250m-Aldi-Power-shopping-Sprints und maximal einen 800m-Real-Frau-begleiten-Maximalpuls-Test (der Maximalpuls entsteht hier nicht durch die körperliche Höchstbelastung) – muss ich meine Meinung revidieren. Warum? Na ja, da Beate sich ja in diesem Jahr ein neues persönliches Ziel gesetzt hat und entsprechend vor- und nachbereitet (ehrlicherweise muss man Marianne hier als treibende und für mich Freizeit generierende Kraft loben) bin ich mit den technischen Daten vertraut und voller Ehrfurcht. Entgegen meiner Erwartungen war das dann doch kein Bummelzug und die Geschwindigkeit höher als erwartet. Umso besser, dann kann man ja in aller Ruhe durch Feld und Flur rollen und den schönen Tag geniessen!!! Näää, wat war dat doch früher …… Stopp: Fastenzeit. Aber was ich da erleben musste war dann anders – gaaanz anders! Da lauft dieses „Dreckige Dutzend“ plus Steuermann und quatscht und lacht, was das Zeug hält. Ihr sollt Euch aufs Laufen konzentrieren und nicht Urlaubs- und sonstige Geschichten austauschen. Wenn Ihr soviel reden und lachen könnt, seid Ihr zu langsam! 30 sec/km schneller als geplant? Na gut, ich halte mich da raus ……. Ich genieße einfach das schöne Wetter und die schöne Strecke. Ab km 10 wird es bestimmt ruhiger. Falsch! Nachdem wir dann den Wendepunkt erreicht haben rückte die Gruppe wieder näher zusammen und es gab nach einem kleinen, gottseidank nicht allzu schlimmen Ausrutscher einen „Führungswechsel“. Aha, Wettbewerb, forciertes Tempo, Ruhe ….. Nöö, war nur ein Bluff. Das ging genauso „unterhaltsam“ weiter. Nur in geänderter Reihenfolge. Wie kann man bei dieser Rennerei noch soviel Spaß haben? Am Ende waren dann ja wirklich alle auf Platz 1 und Du hattest ja auch wie bei der Formel 1 Champagner für alle! Und Orangensaft für diejenigen, die in der Fastenzeit auf Alkohol verzichten. Es gab eine tolle Urkunde für jeden Zieleinläufer und sogar für das „Bodenpersonal“. Also Werner : Vielen Dank für diese schöne Erfahrung und den unterhaltsamen Nachmittag.

VG André

4 Gedanken zu „Frühjahrsklassiker von “hinten” betrachtet

  1. Ulrike

    Liebe Gruesse aus LA. Danke fuer den schoenen Bericht. So bin ich auch in LA bestens informiert. Jetzt mache ich mich auf den Weg um meine Trainingsrunde am St.Monica Beach zu drehen! Und, neidisch geworden?
    Ulrike

  2. Werner

    toller Bericht, ist schon interessant, was Du auf dem Fahrrad alles so mitbekommen hast. Ich hoffe, dass Du uns noch sehr oft begleiten wirst…..

    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

  3. Andre

    @ Ulrike,
    it´s very nice to hearing from you, because in this case we can be sure that we are an international team (Running TVB worldwide) that hopefully shares and/or looks for the finest weather for running.
    Ich mach mal auf Deutsch weiter ….. Vielen Dank, für Deinen Kommentar und ich nutze vollkommen uneigennützig die Gelegenheit : Wenn Du ebenfalls gerne einen Wasserträger auf Deinem Trainigslauf hättest …… ich könnte mir sehr gut vorstellen, dich am St. Monica Beach zu unterstützen. Mir würde vielleicht der Blick auf unsere Kraftwerke fehlen aber, soweit ich mich erinnere, gibt es dort auch ein paar nette Ausblicke ;-)) Um Deine Frage zu beantworten : Ja, ich bin neidisch geworden aber man muss auch jönne könne!
    Viel Spaß und Erfolg beim Training und Big Sur!!! (Bitte in den Rechtskurven – zurück Linkskurven – das Tempo drosseln, weil es dort steil bergab geht 😉 )

    Cheerio

    @ Werner
    ich habe noch viel mehr mitbekommen, aber keine Angst, ich bin auf Datenschutz vereidigt ;-))
    Vielen Dank für die Einladung zur Begleitung, aber die technischen und verhaltenstechnischen Anforderungen, die das Team schon reklamiert hat ( besser erreichbare Getränkebehälter, Espressomaschine auf dem Lenker, kalte/warme Speisen, spontanere Reaktion des Wasserträgers, ….) verlangen eine intensivere Vorbereitung …… Ich werde daran arbeiten 😉

    VG André

  4. Christina

    @André
    Danke für den tollen Bericht. Habe mich wiedermal köstlich amüsiert! 😆

    @Ulrike
    Ja, auch ich bin neidisch geworden. Ich wünsche dir einen schönen Urlaub dort. Das Highlight kommt ja noch. Genieße den Lauf, habe Spaß und komme gesund durch’s Ziel. Ich freu mich schon auf deinen Bericht.

    Gruß Christina

Schreibe einen Kommentar