Jahresbericht 2006

41 MAL

Verfasst von Marianne Heer für Running TV Bedburg

Das Jahr 2006 hatte für die Läufer des Running TV Bedburg wieder viele Highlights geboten.

Inklusive der Begleitpersonen und befreundeter Läufer aus Köln sind wir im März mit insgesamt 14 Leuten nach Rom geflogen. Gaby, Geli, Ulrike, Ruth, Michaela, Marianne, Harald, Hermann-Josef und Udo haben erfolgreich den Rommarathon absolviert. Es war ein tolles Erlebnis, als Pizzabäcker verkleidet durch Rom zu laufen. Wir hatten eine Menge Spaß auf der Strecke und danach noch schöne Sonnentage im historischen Rom.

Alexandra, Doris, Lydia und Walter bereiteten sich in 333 Tagen auf ihren ersten Marathon vor und haben dies auch beim Kölnmarathon mit Erfolg umgesetzt.

Walter, einer aus der letzten Anfängergruppe hat 2006 3 Marathonläufe unter 4 Std. gelaufen.

Lydia wurde Crosskreismeisterin.

Gaby und Geli liefen den Swiss Alpin 78 km mit 2500 HM und den 12 Std. Lauf in Brühl mit 80 km in 11 Std. , weil der Lauf wegen Unwetter abgebrochen wurde.

Gaby und Marianne sind den Peking-Marathon gelaufen in Verbindung mit einer Sportreise, die von der Gesellschaft für Deutsch Chinesische Freundschaft organisiert wurde.

Es hat Änderungen in der Running TV Gruppe gegeben. Die schnellen Läufer und die Anfänger laufen nicht mehr mit, da eine Betreuung für diese Gruppe fehlt. Marianne steht nicht mehr offiziell als Übungsleiter zur Verfügung. Sie ist unendgeldlich Info- und Ansprechpartner für die Gruppe. Sie versucht die Gruppe zusammen zu halten und unterstützt die Erstmarathonis und Ultras in ihrem Training und bei Wettkämpfen.

2007 sind wieder viele Marathonläufe geplant…der 11.Kölnmarathon steht an und den werden wir natürlich im Karnevalskostüm laufen.

Schreibe einen Kommentar