REA Cup 2013

141 MAL
dietmar_city_2013 Die letzten beiden Läufe sind absolviert. Siggi Hartl ist in Wesseling seinen ersten dreißiger mit Bravour gelaufen. Beim Bedburger Citylauf mussten Sabine Breuer, Eva Pahlow und Resi Peters noch an den Start gehen, um die Fahrkarten zur Siegerehrung in Brühl noch zu lösen. Den zwölf Finisher der Cupwertung herzliche Glückwünsche und einen schönen Abend bei der Siegerehrung in Brühl.
20130712_horrem Beim Horremer Abendlauf haben wieder sechs Teilnehmer unseres Lauftreffs den Weg zur Siegerehrung am 8. November in Brühl geschafft: Fabian Wagner, der seine AK dominiert und in Horrem mit 43:59 Min eine neue persönliche Bestzeit gelaufen ist, Bernd Breuer, Thomas Höppner, Uwe Wahnfried, Dietmar Heitz und ich. Wir werden Siggi Hartl begleiten, der sich ja schon in Brühl das Ticket nach Brühl gesichert hat und den das so richtig zu beflügeln scheint. Er hat in Horrem mit 48:29 Min eine tolle persönliche Bestzeit erzielt und ist wild entschlossen, alle Cupläufe zu absolvieren und befindet sich schon jetzt im Training für seinen ersten “Dreißiger” in Wesseling. Unsere Frauen müssen alle noch in beim Heimrennen in Bedburg an den Start gehen, um ihre tollen Positionen zu verteidigen bzw. zu verbessern.
12052013059 Der lange erforderliche Lauf ist geschafft und damit der Grundstein zur erfolgreichen Teilnahme an der gesamten Cupwertung gelegt. Ihren ersten Halbmarathon absolvierten am Otto-Maigler-See Eva Pahlow, Sabine Breuer, Bernd Breuer und Markus Buch. Alles was jetzt noch in der Cupwertung zu laufen ist, ist mehr oder weniger nur noch Zugabe und erleichtert die kommenden Aufgaben ganz erheblich.
20130401000 Lauf zwei, der 12. Kerpener Stadtlauf ist Geschichte und auch hier gab es ausgezeichnete Leistungen unserer Teilnehmer. Sandra Schlangen hat direkt bei ihrem ertsen Cuplauf mit 58:40 Min die 60 Minuten Schallmauer unterboten und ein ähnliches Kunststück gelang Bernd Breuer, der seine persönliche Bestzeit um fast 5 Minuten auf 48:32 Min steigerte.Die Cupwertung ist im Moment noch nicht richtig aussagekräftig, da viele gemeldete Teilnehmer bis jetzt keinen Lauf absolviert haben, was unter anderem zur Folge hat, dass Eva Pahlow die weibliche Hauptklasse souverän anführt.Die erste große Bewährungsprobe gibt es dann am 12. Mai in Hürth, wenn mit dem Halbmarathon um den Otto-Maigler-See die erste ganz schwierige Aufgabe auf dem Programm steht.
20130310003 Auch in diesem Jahr hat der Rhein-Erft-AKADEMIE-Cup wieder viele Teilnehmer unseres Vereins nach Erftstadt gelockt und beim 10 Kilometerlauf rund um den Donatussee durch Matsch und Schnee wurden gute Leistungen erzielt, die es bei den kommenden Läufen zu bestätigen gilt. Weiter geht es nämlich bereits am Ostermontag in Kerpen mit den nächsten Lauf .Ein großes Kompliment geht an unsere Ersttäter, die sich unter widrigen äusseren Bedingungen bei diesem schwierigen Lauf mit seinen giftigen Anstiegen bravorös geschlagen haben.

 

Rhein Erft AKADEMIE Cup 2013
Klasse Platz Name Ges. 10.03. Erftstadt 10 km 01.04. Kerpen 10 km 12.05. Hürth 21,1 km 25.05. Brühl 10 km 12.07. Horrem 10 km 07.09 Wesseling 30 km 21.09 Bedburg 10 km
Damen 6 Lisa Werth 59 12 8 14 16 17
Herren
Vereine
Altersklassen
WHK 1 Eva Pahlow 53 13 16 14 10
W30 2 Lisa Werth 76 19 17 18 19 20
W40 5 Sabine Breuer 31 3 10 7 11
W60 2 Resi Peters 75 18 17 19 20
U14 1 Fabian Wagner 79 19 20 20 20
M35 9 Bernd Breuer 11 1 2 3 0 5
12 Thomas Höppner 0 0 0 0 0
M50 15 Uwe Wahnfried 0 0 0 0 0
M55 8 Siggi Hartl 25 3 4 4 6 6 9
M60 6 Dietmar Heitz 51 12 7 14 9 16
7 Werner Peters 51 14 13 13 11
M70 1 Peter Werth 80 20 20 20 20

Schreibe einen Kommentar