RUNNERS POINT STAFFELLAUF 2011

111 MAL

Keine Terminverlegung / Charitylauf prominent besetzt / Trend: mehr Anmeldungen als im Vorjahr

Gelsenkirchen, 15. März 2011

Viele tausend Freizeitläufer werden bei der dritten Austragung des RUNNERS POINT Staffellaufs die VELTINS-Arena wieder in einen „Lauftempel“ verwandeln. RUNNERS POINT Geschäftsführer Otto Hurler bestätigte den ursprünglich gewählten Austragungstermin: „Unser Lauf findet wie geplant am 22. Mai 2011 statt.“

Nach dem Einzug von Schalke 04 in das DFB-Pokalfinale (am 21. Mai 2011 in Berlin) gab es zunächst ein paar Fragezeichen, ob der RUNNERS POINT Staffellauf auf einen späteren Termin verschoben werden könnte, da eventuell in der VELTINS-Arena ein Public-Viewing des Spiels stattfinden wird. Otto Hurler zu der Entscheidung: „Es gab in den letzten zwei Wochen viele Gespräche mit allen Beteiligten. Wir haben angeboten, dass die Zuschauerränge der VELTINS-Arena am Samstag zum Public-Viewing geöffnet werden und wir Teile der Aufbauarbeiten in die Nacht verlagern. Eine Verschiebung des Events kam aber für uns nicht ernsthaft in Betracht, da uns schon viele Anmeldungen vorliegen und die Kommunikation des Termins auf vollen Touren läuft. Aber wenn es ein Public-Viewing in der VELTINS-Arena geben sollte, werden wir im Rahmen unserer Möglichkeiten alles tun, um dies auch mit zu ermöglichen.“

Der Termin bleibt also „der Alte“, aber neu im Programm des bewährten Eventformats ist der Charitylauf über fünf Kilometer, der für alle Einzelstarter offen ist und damit Sportler anspricht, die keine Fünfer-Staffel zusammenbekommen oder finden werden. Außerdem werden bei dem Charitylauf auch Walker an den Start gehen können. Egal ob Walker oder Läufer – einen guten Zweck erfüllen alle Teilnehmer dieses Laufs, denn mit fünf Euro pro Starter wird die Hälfte der Charitylauf-Anmeldegebühr an die Kinder-Rheumastiftung gespendet.

Rosi Mittermaier, die Schirmherrin der Kinder-Rheumastiftung, und ihr Mann Christian Neureuther werden den Startschuss zum Charitylauf geben, selbstverständlich an ihm auch teilnehmen. Rosi Mittermaier freut sich über das soziale Engagement von RUNNERS POINT: “Neben der wirtschaftlichen Unterstützung ermöglichen Veranstaltungen wie dieser Staffellauf, dass die Krankheit in das Bewusstsein der Menschen gebracht wird. Das trägt dazu bei, dass sie früher erkannt und gezielter behandelt werden kann.” Christian Neureuther findet es sehr gut, dass im Rahmen des Charity-Laufs neben Joggern auch Walker an den Start gehen können: “Das Nordic Walking trägt wie das Joggen auch nachhaltig zur Gesundheit breiter Bevölkerungsschichten bei. Außerdem ist Nordic Walking ein kamaradschaftlicher Sport, den man sehr gut in einer Gruppe ausüben kann. Daher passen die Walker auch wirklich gut zum RUNNERS POINT Staffellauf.”

Walker und Läufer gleichermaßen werden den RUNNERS POINT Staffellauf bekanntlich auf einer modifizierten Strecke absolvieren, die insgesamt etwas zentraler an der VELTINS-Arena liegt und u.a. über Teilabschnitte des Arenarings sowie durch das Trainingsgelände des FC Schalke 04 führt.

Organisations-Chef Bernd Gröne konnte im Rahmen der einmal monatlich durchgeführten Lauftreffs die Strecke schon von einigen Dutzend Läufern testen lassen. „Ich habe dazu nur positives Feedback erhalten“, so Gröne, der sich ebenso darüber freut, dass der bisherige Anmeldestand etwa 30 Prozent über dem Vorjahresniveau liegt. Im Jahr 2010 erlebten knapp 7.000 Teilnehmer das besondere Lauf-Event in der Gelsenkirchener VELTINS-Arena.

Achtung: Bis zum 17. April gilt bei den Anmeldegebühren noch der günstige Tarif für Frühentschlossene. Natürlich bleibt auch 2011 beim RUNNERS POINT Staffellauf der Eintritt für alle Besucher und Zuschauer in die Arena frei.

Ausführliche Informationen zum RUNNERS POINT Staffellauf gibt es im Internet .

Pressekontakt
Tilman Falt
Pressebüro
RUNNERS POINT Staffellauf
c/o Agentur Wieland
Markt 10
53721 Siegburg

Tel: +49-(0)2241-93 81 93 0
Fax: +49-(0)2241-93 81 93 9
t.falt@agentur-wieland.de

Schreibe einen Kommentar