Was läuft im Frühjahr

55 MAL

Habe mal die Teilnehmerdatenbanken der Laufveranstalter durchstöbert und muss feststellen: auch in diesem Frühling sind die Läufer des Running TVB äußerst aktiv:

Los geht es am 20. März beim Halbmarathon in Eschweiler, bei dem Torsten Jungbluth an den Start geht, um zum letzten Mal die Form für den Bonn Marathon zu überprüfen. In Bonn gehen neben Torsten noch Adalbert Hönig und Willi Steinbach am 10. April auf den Marathonkurs durch Bonn.

Der erste Höhepunkt der jungen Saison steigt dann beim Twin – Marathon von Oberhausen bzw. Dortmund nach Essen am 17. April. Gleich elf Mitglieder unseres Lauftreffs haben sich für die Variante von Oberhausen nach Essen entschieden: Marianne Heer, Gaby Köhn, Geli Möller, Ulrike Bremer, Ruth Eschment-Schnitzler, Holger Krippl, Peter Gräf, Berthold Heuser, Hermann Josef Robertz , Heinz Jakob Küppers und Jürgen Kremer, der das Trikot des RWE überstreifen wird.

Der nächste Großkampftag des Running TVB wird der 21. Mai mit zwei Veranstaltungen sein:

dem Rennsteiglauf mit Gaby Köhn, Marianne Heer, Geli Möller und Hermann Josef Robertz, die sich an die gewaltige Strecke von 72,7 Kilometer wagen.

Beim RWE Power Lauf wird die Anfänger Laufgruppe zum ersten Mal in das Wettkampfgeschehen eingreifen und über zehn Kilometer an den Start gehen. Ziel ist es, ohne Zeitvorgabe unbeschadet das Ziel im Paffendorfer Schlosshof zu erreichen. Am Halbmarathon werden Ulrike Bremer, Ruth Eschment-Schnitzler, Holger Krippl, Berthold Heuser, Heinz Jakob Küppers und Jürgen Kremer teil nehmen.

Allen Teilnehmern, diese Auflistung erhebt natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit, viel Glück und Erfolg in diesem Frühjahr.

Schreibe einen Kommentar